Indikationen

indikation

Akupunkturerfolge ergeben sich nachweislich bei folgenden Erkrankungen:

Akute und chronische Schmerzen

  • Kopfschmerzen, Rücken- u. Gelenksschmerzen
  • Fibromyalgien (Faser-Muskel-Schmerz)
  • Schmerzen des Kau- u. Zahnsystems
  • Tumorschmerzen

Erkrankungen des Bewegungsapparates

  • Schmerzen der Wirbelsäule (Hals-Brust-Lenden)
  • Bandscheibenvorfall
  • Sehnen- und Gelenkserkrankungen
  • Tennisellenbogen
  • Chron. Hüftgelenksschmerzen
  • Karpaltunnel-Syndrom (Daumenballen)
  • Arthroseschmerzen
  • Nachbehandlung von Operationen bei Hüfte, Knie und Bandscheibe

Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Funktionelle Herzerkrankung-Beschwerden

  • Herzrhythmusstörungen, Hypertonie, Hypotonie
  • Angina pectoris, Durchblutungsstörungen

Neurologische Erkrankungen

  • Migräne, Gesichtsschmerz, Phantomschmerz
  • Neuralgien u. Entwicklungsstörungen im Kindesalter
  • Facialisparese (Gesichtslähmung)
  • Mitbehandlung von Lähmungen
  • Schlaganfall und Polyneuropathie
  • Schmerzen bei Gürtelrose (Zoster)
  • Begleitsymptome von neurolog. Erkrankungen

Erkrankungen der Atemwege

  • Asthma
  • Bronchitis
  • gehäuft auftretende Erkältungskrankheiten

Vegetative Störungen

  • Schlaflosigkeit, Kollaps, Schockzustand
  • Erschöpfungssyndrom
  • Innere Unruhe, Depression
  • Sexuelle Disharmonien, Libidostörungen

Suchtkrankheiten

  • Beruhigungsmittelabhängigkeit
  • Ess-Sucht
  • Nikotinabusus
  • Alkoholmissbrauch
  • Drogensucht (Linderung der Entzugssymptome)

Hautkrankheiten

  • Neurodermitis, Urtikaria, Furunkulose
  • Ekzeme, Herpes simplex, Psoriasis
  • Akne, entz. Hauterkrankungen
  • Schlecht heilende Wunden
  • Schönheit

Allergien

  • Heuschnupfen
  • allergisches Asthma
  • Sonnenallergie
  • Nahrungsmittelallergien

Urologische Erkrankungen

  • Blasenentzündung, Prostatitis
  • Nierenbeckenentzündung
  • Reizblase, funktionelle Störung des Urogenitaltraktes
  • Harninkontinenz
  • Enuresis nocturna (Bettnässen)
  • Impotenz

Verdauungserkrankungen

  • Funktionelle Magen-Darm-Störung
  • Magengeschwüre
  • Gallenwegsdyskinesie, Hepatitis
  • Magenschleimhautentzündung
  • Verstopfung, Diarrhoe
  • Reizdarmsyndrom
  • chron. Dickdarmentzündung
  • Coliltis ulcerosa, (Morbus Crohn)

Gynäkologische Erkrankungen

  • Menstruationsschmerzen
  • Zyklusunregelmässigkeiten
  • Fruchtbarkeitsstörungen
  • Ameorrhoe (Ausbleiben der Mens)
  • Endometriose ( Wucherungen der Gebärmutterschleimhaut)
  • Mastopathie (Brustgewebsveränd.)
  • Wechseljahresbeschwerden
  • Schwangerschaftserbrechen
  • Geburtsvorbereitung
  • Kinderwunsch

Hals-Nasen-Ohren-Augen

  • Sinusitis (Nasennebenhöhlen)
  • Tonsillitis (Mandelentzündung)
  • Geruchs- u. Geschmacksstörung
  • Hörsturz, Otitis (Mittelohrentzünd.)
  • Tinnitus, Stimmstörungen
  • M. Meniere (Drehschwindel)
  • Reisekrankheit
  • Glaukom, Konjunktivitis (Bindehaut)
  • Uveitis (Augenhaut), Visusschwäche
  • trockenes Auge, Blepharitis (Lid)
  • Maculadegeneration (Hautflecken)

Postoperative Situationen

  • Förderung der Wundheilung
  • Vorbeugen von Entzündungen
  • abschwellende, schmerzlindernde, lymphflussanregende Wirkung

Sonstige Indikationen

  • Begleittherapie bei Tumorerkrankungen
  • Linderung Uebelkeit bei Chemotherapie
  • Verbesserung des Allgemeinbefindens
  • Nach Operationen und Bestrahlungen
  • Herpes genitalis und labialis
  • Immunstörung

nach oben